Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge
Home :: Presse :: PM Weißbuch Rente

Suche nach: Jugend, 29 Ergebnisse

Im Parlament :: 11.03.2014 :: Brüssel
   
Rat beschloss endlich EU-Qualitätsrahmen für Praktika. Fairness darf jetzt kein Papiertiger bleiben.
Quelle: Europäische Union
Der Europäische Rat für Beschäftigung und Sozialpolitik hat den EU-Qualitätsrahmen für Praktika angenommen und folgt damit einer Grünen Initiative. Wir müssen in dieser Situation sicherstellen, dass die Praktika nicht dazu führen, dass junge Menschen als Billigstarbeitskräfte ausgenutzt werden. Der jetzt verabschiedete Qualitätsrahmen stärkt den Bildungsanteil von Praktika, fordert Mindestarbeitsbedingungen, inklusive angemessener Bezahlung, und setzt Grenzen in Bezug auf die Länge.
Im Parlament :: 10.03.2014 :: Strasbourg
   
Kommission gibt zu, dass Beihilfeverordnung für Ausbildung im Widerspruch zum Sozialfonds stehen
unemployment
Quelle: © Europäische Kommission
In meiner parlamentarischen Anfrage kritisiere ich den Widerspruch zwischen der Beihilfeverordnung der Kommission zu den Ausbildungsbeihilfen und den Zielen der Europäischen Strukturfonds. Der Europäische Sozialfonds fördert Ausbildung, um zur Erfüllung der Europa-2020-Ziele beizutragen. Mit der geplanten Beihilfeverordnung würden jedoch sozialorientierte Ausbildungsunternehmen verpflichtete werden, 50% der Mittel selbst zu erwirtschaften, weil sie nur zu 50% öffentlich gefördert werden können.
Im Parlament :: 26.02.2014 :: Strasbourg
   
Wir werden weiter Druck machen, bis alle EU-Regierung die Jugendgarantie wirklich umsetzen!
Heute hat das EP eine Aussprache zur Umsetzung der Jugendgarantie mit Sozialkommissar Andor und der griechischen Ratspräsidentschaft angesetzt. 19 Mitgliedstaaten haben einen Umsetzungsplan für die Jugendgarantie vorgelegt. Jetzt muss die Kommission den säumigen Regierungen Druck zu machen. Schockiert war ich zu hören, dass einige Länder den Qualitätsrahmen für Praktika blockieren. Wir brauchen EU-Mindeststandards für Praktika, damit Jugendliche weiter als Billiglohnkräfte ausgenutzt werden.
Im Parlament :: 19.02.2014 :: Brüssel
   
Der Blick aus Polen auf Europa unterscheidet sich nicht so sehr von dem Blick aus Ostdeutschland
Das Bild zeigt die Gruppe sitzend von hinten. Vorn steht Elisabeth, der Gruppe zugewandt und beginnt ihre Rede.
Ich hatte in Brüssel Besuch von polnischen und deutschen Schülerinnen und Schülern des Begegnungsprojektes im Schloss Trebnitz in Brandenburg. Die Fragen der Schüler/innen nach der Zukunft Europa unterschieden sich nicht, egal ob sie aus Polen oder Deutschland kamen. Sie interessierten sich auch für meinen Tagesablauf als Abgeordnete und dafür, ob ich als Einzelne im Europäischen Parlament bewirken kann. Meine Antwort: Die Kunst Allianzen zu schmieden bestimmt die Durchsetzungskraft.
1 | 2 | 3 | 4 |  ... von 7
Artikelaktionen

Parlamentarische Tätigkeiten

Vize-Präsidentin

im Ausschuss für Beschäftigung und soziale
Angelegenheiten (EMPL)


Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für
Regionale Entwicklung (REGI)
 und Genderbeauftragte


Stellvertretendes Mitglied im Sonderausschuss für die mittelfristige Finanzplanung in der EU (SURE)


Mitglied in der Delegation für Beziehungen zu Belarus


Mitglied der Delegation der parlamentarischen
Versammlung EURO-NEST


Stellvertretendes Mitglied in der Delegation im
Ausschuss für parlamentarische Kooperation EU-Moldova



 

Presse Fotos

Laden Sie aktuelle Portraitfotos von mir für die redaktionelle Verwendung herunter.

Mehr >>>

 


© Michael Grabscheit /pixelio.de

Presse Infos

Erfahren Sie mehr über mich und meine Arbeit. Lesen Sie meine Kurzbiografie oder sehen Sie alles auf einen Blick. 

Pressefotos

Elisabeth Schroedter
Elisabeth Schroedter
Elisabeth Schroedter
Elisabeth Schroedter
<<<   1/4   >>>